DE/Vanipedias Manifest

From Vanipedia
Jump to: navigation, search
SPRabhupada.jpg
↓ Scroll down to read more...

Einleitung

Srila Prabhupada hat auf seine Lehren (vani) großen Wert gelegt. Folglich ist Vanipedia ausschließlich seinem Lebenswerk in Form seiner Bücher, Vorlesungen, Gespräche, Briefe, usw. gewidmet. Es handelt sich um eine Sammlung, die wir den Menschen als virtuelle Enzyklopädie in möglichst vielen Sprachen zugänglich machen wollen. Wenn vollendet, wird Vanipedia der erste Vani-Tempel der Welt sein, ein heiliger Ort, wo Millionen spirituelle Sucher Antworten auf die essenziellen Fragen des Lebens finden und Inspiration aus der Quelle der erhabenen Lehren Srila Prabhupadas schöpfen können.


Die Vanipedia-Zukunftsvision

Unsere Vorstellung ist es, gemeinsam daran zu arbeiten, Srila Prabhupadas Vani-Präsenz in vielen Sprachen ins Leben zu rufen, damit Hunderte Millionen Menschen die Wissenschaft des Krischna-Bewusstsein in ihr Leben einbeziehen und Sri Caitanya Mahaprabhus Sankirtana Bewegung unterstützen können, um die menschliche Gesellschaft zu respiritualisieren.

Gemeinschaftsarbeit

Eine Enzyklopädie wie die Vanipedia zu erstellen, ist nur durch eine groß angelegte Zusammenarbeit und die Bemühung Tausender Gottgeweihte möglich, die unermüdlich die Lehren Srila Prabhupadas übersetzen und katalogisieren. Unser Ziel ist es, bis November 2027 alle Bücher, Vorlesungen, Gespräche und Briefe Srila Prabhupadas in mindestens 16 Sprachen vollständig und in 108 Sprachen teilweise in der Vanipedia zu veröffentlichen.

Als Beispiel kann uns die Bibel dienen, die bis zum Oktober 2017 in ihrer vollständigen Ausgabe in 670 Sprachen erschienen ist. Außerdem ist das Neue Testament in 1.521 Sprachen und Teile der Bibel, vor allem Geschichten, in 1.121 weitere Sprachen übersetzt worden. Diese Statistiken zeigen, das unsere Zukunftsvision, die eine wesentliche Erweiterung der Lehren Srila Prabhupadas zum Ziel hat, im Vergleich zu den Bemühungen der Christen, die ihre Lehren auf der ganzen Welt verbreiten, keineswegs zu hochgesteckt ist.

Wir bitten alle Gottgeweihten darum, uns in diesem noblen Unterfangen zu unterstützen, damit Srila Prabhupadas vielsprachige Vani-Präsenz im Netz zum Nutzen der gesamten Menschheit Gestalt annehmen kann.

Aufruf

Im Jahr 1965, traf Srila Prabhupada ohne Einladung in Amerika ein. Obwohl die Tage seiner ruhmreichen Vapu Präsenz im Jahr 1977 endete, existiert er noch immer in seiner Vani und es ist diese Präsenz, die wir nun aufrufen müssen. Nur wenn wir Srila Prabupada anrufen und betteln zu erscheinen, wird er es tun. Unser Intensives Verlangen ihn unter uns zu haben, ist der Schlüssel, den wir für sein Erscheinen halten.

Völlig manifestieren

Wir möchten nicht die Teil-Präsenz von Srila Prabhupada vor uns. Wir wollen seine vollständige Vani-Präsenz. Alle seine aufgezeichneten Lehren sollten vollständig zusammengetragen und in so viele Sprachen wie möglich übersetzt werden. Dies ist unser Angebot, an alle zukünftigen Generationen von Menschen dieses Planeten – völliger Schutz (ashraya) durch Srila Prabhupada´s Lehren.

Vani-Präsenz

Srila Prabhupadas völlige Vani-Präsenz wird in zwei Phasen erscheinen. Die erste - „und leichte Phase“ - ist es alle Lehren von Srila Prabhupada, in allen Sprachen zusammenzutragen und zu übersetzen. Die zweite - „und schwierigere Phase“ - ist es hunderte Millionen von Menschen zu haben, die völlig seine Lehren leben.

Verschiedene Wege zu lernen

  • Bis heute haben wir in unseren Nachforschungen herausgefunden, das es 60 verschiedene Wege gibt, in denen Srila Prabhupada Gottgeweihten angewiesen hat, seine Bücher zu lesen.
  • Durch das studieren von Srila Prabhupada´s Büchern auf diesen verschiedenen Wegen, können wir diese richtig verstehen und verarbeiten. Durch die thematische Methodik des studieren und sie dann kompilieren, kann man sehr einfach in die Tiefe Bedeutung jedes Wortes, Phrase, Konzept oder der Persönlichkeit, die Srila Prabhupada ist, eindringen. Seine Lehren sind, ohne jeden Zweifel, unser Herz und unsere Seele und wenn wir sie gründlich studieren, dann können wir Srila Prabhupadas Anwesenheit auf viele tiefgründigen Wegen erfassen und erfahren.

Zehn Millionen Acaryas

  • “Mal angenommen ihr habt jetzt Zehntausend. Wir werden uns zu Einhunderttausend erweitern. Das ist notwendig. Dann von Einhunderttausend zu einer Millionen und von einer Millionen zu zehn Millionen. Damit es keinen Mangel an Acharya gibt und die Menschen Krishna Bewusstsein sehr einfach verstehen werden. Also, macht diese Organisation. Seid nicht fälschlich aufgeblasen. Folgt den Anweisungen des Acharya´s und versucht euer Leben perfekt, reifer zu machen. Dann wird es sehr leicht sein Maya zu bekämpfen. Ja. Acharyas, sie erklären Krieg gegen Mayas Aktivitäten.“ – Srila Prabhupada Vorlesung über Sri Caitanya-caritamrta, 6 April 1975

Kommentar

Diese visionäre Aussage von Srila Prabhupada, spricht für sich – der perfekte Plan für die Menschen, Krishna Bewusstsein einfach zu verstehen. Zehn Millionen ermächtigte Siksa-Schüler von Srila Prabhupada, welche demütig die Anweisungen unseres Gründer-Acharya´s leben und sich immer bemühen perfekt und reif zu werden. Srila Prabhupada sagt klar aus "macht dieses Arrangement." Vanipedia ist enthusiastisch dabei diese Vision zu erfüllen.

Die Wissenschaft des Krishna Bewusstsein

Im neunten Kapitel der Bhagavad-gita, wird diese Wissenschaft des Krishna Bewusstseins der König allen Wissens genannt, der König aller vertraulichen Dinge und die höchste Wissenschaft der transzendentalen Verwirklichung. Krishna Bewusstsein ist eine transzendentale Wissenschaft, welche einem aufrichtigen Gottgeweihten offenbart werden kann, der dazu bereit ist, Gott Dienst darzubringen. Krishna Bewusstsein wird nicht dadurch erreicht, das man trockene Argumente darbringt, oder Akademische Qualifikationen hat. Krishna Bewusstsein ist kein Glaube, wie der Hindu, Christen, Buddhisten oder Islamisten Glaube, sondern eine Wissenschaft. Wenn jemand Srila Prabhupada´s Bücher aufmerksam liest, wird er die höchste Wissenschaft des Krishna Bewusstseins realisieren und inspiriert sein, dieses zum Wohle aller Menschen zu verteilen.

Lord Caitanya's Sankirtana Bewegung

Lord Sri Caitanya Mahaprabhu, ist der Vater und Einführer dieser Sankirtana Bewegung. Jemand der ihn verehrt, indem er sein Leben, Geld, Intelligenz und sein Worte der Sankirtana Bewegung opfert, wird vom Herrn bemerkt und mit seinen Segnungen beschenkt. Alle anderen können nur als närrisch angesehen werden, da von allen Opferungen in dem ein Mann seine Energie aufbringt, ein Opfer das der Sankirtana Bewegung dargebracht wird als am herrlichsten gilt. Die ganze Krishna Bewusste Bewegung basiert auf den Prinzipien der Sankirtana Bewegung, welche von Sri Caitanya Mahaprabhu eingeführt wurde. Darum weiß jener, der versucht die höchste Persönlichkeit Gottes, durch das Medium der Sankirtana Bewegung zu verstehen, perfekt über alle Dinge. Er ist sumedhas, eine Person mit einer substanziellen Intelligenz.

Re-Spiritualisierung der Menschlichen Gesellschaft

Die Menschliche Gesellschaft ist, zum gegenwärtigen Zeitpunkt, nicht in der Dunkelheit der Vergessenheit. Sie hat rapide Fortschritte im Bereich des Materiellen Komforts, Ausbildung und der Wirtschaftlichen Entwicklung, in der gesamten Welt gemacht. Aber es gibt einen Nadelstich, irgendwo in dem Sozialgeflecht und darum gibt es langanhaltende Streite, selbst über weniger bedeutende Probleme. Es bedarf eines Anhaltspunktes wie die Menschheit eins werden kann in Frieden, Freundschaft und Wohlstand, anhand eines Gemeinsamen Interesses. Das Srimad-Bhagavatam erfüllt dieses Bedürfnis, da es eine kulturelle Präsentation, für die Re-Spiritualisierung der gesamten Menschlichen Gesellschaft ist. Die Masse der Menschen, im Allgemeinen, sind Werkzeuge in den Händen moderner Politiker und Führer der Menschen. Wenn es nur einen Wandel des Herzens der Anführer gäbe, so würde ein radikaler Wandel in der Atmosphäre der Welt stattfinden. Das Ziel wahrer Schulung, sollte Selbstverwirklichung sein, Realisierung der spirituellen Werte der Seele. Jeder sollte dabei helfen, alle Aktivitäten in der Welt zu spiritualisieren. Durch solche Aktivitäten, werden sowohl der Ausführende, sowie die Arbeit selbst, von spiritueller Energie durchdrungen und transzendieren die Erscheinungsweisen der materiellen Natur.

Vanipedia's Mission

  • Srila Prabhupada eine anhaltende, weltweite Plattform zum predigen zu bieten, sowie Menschen in allen Sprachen der Welt, in der Wissenschaft des Krishna Bewusstsein auszubilden und zu trainieren.
  • Srila Prabhupadas Lehren aus verschiedenen Blickwinkeln erkunden, entdecken und umfassend zusammenstellen.
  • Srila Prabhupada´s Vani auf einfache und leicht zu verstehende Weise zu präsentieren.
  • Eine Sammlung von umfassenden thematischen Recherchen anzubieten, um das Schreiben vieler Themen zu erleichtern, welche auf den Vani von Srila Prabhupadas Büchern basiert
  • Lehrplan-Ressourcen für verschiedene Bildungsinitiativen in der Vani von Srila Prabhupada anzubieten
  • Um unter den aufrichtigen Anhängern von Srila Prabhupada ein eindeutiges Verständnis für die Notwendigkeit zu schaffen, sowohl der Vani von Srila Prabhupada zur persönlichen Anleitung zu konsultieren, als auch die Fähigkeit zu erlernen, ihn auf allen Ebenen zu vertreten.
  • Srila Prabhupadas Anhänger aus allen Nationen dazu zu bewegen weltweit zusammenzuarbeiten, um alle oben genannten Ziele zu erreichen


Was motiviert uns Vanipedia zu bauen?

  • Wir akzeptieren, das
  • Srila Prabhupada ist ein reiner Gottgeweihter, der direkt von Lord Sri Krishna ermächtigt wurde, Lebewesen in liebevollen hingebungsvollen Dienst zu Gott zu beschäftigen. Diese Ermächtigung ist in seiner beispiellosen Darstellung der absoluten Wahrheit in seinen Lehren nachgewiesen.
  • Es gibt in der modernen Zeit keinen größeren Vertreter der Vaishnava-Philosophie und keinen größeren Sozialkritiker, der diese heutige Welt WIE SIE IST erklärt, als Srila Prabhupada.
  • Srila Prabhupadas Lehren werden für die Millionen von Gottgeweihten künftiger Generationen die primäre Zuflucht sein.
  • Srila Prabhupada wollte, dass seine Lehren weit verbreitet und richtig verstanden werden.
  • Ein thematischer Ansatz zu Srila Prabhupadas Lehren verbessert den Prozess des Verstehens der Wahrheiten in ihnen erheblich und es ist von immenser Bedeutung, seine Lehren aus jedem Blickwinkel zu erforschen, zu entdecken und gründlich zusammenzutragen.
  • Das Übersetzen aller Lehren von Srila Prabhupada in eine bestimmte Sprache ist das Gleiche, als würde man Srila Prabhupada einladen, ewig an den Orten zu wohnen, an denen diese Sprachen gesprochen werden.
  • In seiner physischen Abwesenheit benötigt Srila Prabhupada viele Vani Diener, die ihn bei dieser Mission unterstützen .

Darum sind wir verpflichtet, eine wahrlich dynamische Plattform zu erschaffen, um die großzügige Verteilung und das richtige Verständnis des perfekten Wissens und der Realisation, gefunden in Srila Prabhupada Lehren, anzubieten und damit diese freudvoll auszuführen. Es ist so einfach. Das einzige was uns von der Vollendung von Vanipedia fehlt, ist Zeit und die vielen heiligen Stunden von Vaniseva, die noch von jenen Gottgeweihten dargebracht werden müssen, die sich für diese Vision verpflichten.

Ich danke euch sehr, jedem von euch, das ihr meinen demütigen Dienst wertschätzt, welchen ich als eine Angelegenheit der Pflicht, angewiesen von meinem Guru Maharaja, ausführe. Ich rufe alle meine Schüler dazu auf kooperativ zu arbeiten und ich bin sicher, das unsere Mission, ohne jeden Zweifel Fortschritte machen wird. – Srila Prabhupada Brief an Tamala Krishna das (GBC) - 14 August, 1971

Die drei Natürlichen Positionen von Srila Prabhupada

Eine Kultur des Schutzes an den Lotusfüßen von Srila Prabhupadas Lehren kann nur verwirklicht werden, wenn diese drei Positionen von Srila Prabhupada in den Herzen aller seiner Anhänger erweckt werden.

Srila Prabhupada ist unser herausragender Siksa-Guru

  • Wir akzeptieren, dass alle Anhänger von Srila Prabhupada seine Anwesenheit und Schutz innerhalb seiner Lehren erfahren können - sowohl einzeln als auch wenn sie miteinander besprochen werden.
  • Wir reinigen uns und bauen eine feste Beziehung zu Srila Prabhupada auf, indem wir lernen mit ihm als unserem leitendem Gewissen zu leben.
  • Wir ermutigen Gottgeweihte die sich von Srila Prabhupada getrennt fühlen, sich die Zeit zu nehmen um seine Anwesenheit und Trost in seiner Vani zu suchen.
  • Wir teilen Srila Prabhupadas Mitgefühl mit all seinen Anhängern, einschließlich denjenigen, die die Einweihung in seiner Linie nehmen und denjenigen, die ihm in verschiedenen Kapazitäten folgen.
  • Wir unterweisen Gottgeweihte in der Wahrheit über Srila Prabhupadas Position als unseren herausragenden Siksa-Guru und unsere Sisya-Beziehung mit ihm, in Trennung.
  • Wir etablieren eine Reihe von Siksa-ermächtigten Schülern, um das Erbe von Srila Prabhupada über Generationen hinweg aufrechtzuerhalten.

Srila Prabhupada ist der Gründer Acharya von ISKCON

  • Wir fördern seine Vani als die wichtigste treibende Kraft, die die Mitglieder von ISKCON mit ihm verbunden und treu hält, ermutigt und dadurch begeistert und wir sind entschlossen seine Bewegung so zu gestalten, wie er es sich wünscht - jetzt und in der Zukunft.
  • Wir fördern die nachhaltige Entwicklung der Vaishnava-Brahmanischen Standards, die auf Srila Prabhupadas Lehren und seinen Predigerstrategien - einer "Vani-Kultur" basieren.."
  • Wir unterweisen Gottgeweihte in der Wahrheit über Srila Prabhupadas Position als Gründer-Acharya von ISKCON und unseren Dienst an ihm und seiner Bewegung.

Srila Prabhupada ist der Weltacharya

  • Wir stärken das weltweite Bewusstsein für die Bedeutung von Srila Prabhupadas spiritueller Statur als der Welt-Acharya, indem wir die zeitgenössische Relevanz seiner Lehren in allen Kreisen und in jedem Land etablieren.
  • Wir fördern eine Kultur der Wertschätzung und des Respekts für Srila Prabhupadas Lehren, was zu einer aktiven Teilnahme der Weltbevölkerung an den Praktiken des Krishna-Bewusstseins führt.
  • Wir erkennen die Prämisse, dass Srila Prabhupada ein Haus errichtete, in dem die ganze Welt leben kann, indem er seine Vani als das Fundament und das Dach - die Ashraya - etablierte, welches dieses Haus schützt.

Unerlässliches um die natürliche Position von Srila Prabhupada zu sichern

  • Unsere ISKCON-Gesellschaft braucht Bildungsinitiativen, politische Richtlinien und soziale Kultur, damit Srila Prabhupadas natürliche Position bei seinen Anhängern und innerhalb seiner Bewegung gefördert und verstanden wird. Dies geschieht nicht automatisch oder durch Wunschdenken. Dies kann nur durch intelligente, konzentrierte und kollaborative Anstrengungen erreicht werden, welche von seinen rein-herzigen Anhängern angeboten werden.
  • Fünf zentrale Hindernisse, die die natürliche Position von Srila Prabhupada in seiner Bewegung verdecken:
  • 1. Unkenntnis der Lehren von Srila Prabhupada - er hat Anweisungen gegeben, aber wir wissen nicht, dass sie existieren.
  • 2. Gleichgültigkeit gegenüber Srila Prabhupadas Lehren - wir wissen, dass die Anweisungen existieren, aber wir kümmern uns nicht um sie. Wir ignorieren sie.
  • 3. Missverständnis von Srila Prabhupadas Lehren - wir wenden sie aufrichtig an, aber aufgrund unseres übermäßigen Selbstvertrauens oder mangelnder Reife werden sie falsch angewendet.
  • 4. ein Mangel an Vertrauen in Srila Prabhupadas Lehren - tief im Innern sind wir nicht vollständig überzeugt und betrachten sie als utopisch, weder realistisch noch praktisch für die "moderne Welt".
  • 5. im Wettstreit mit Srila Prabhupadas Lehren - mit voller Überzeugung und Begeisterung gehen wir in eine völlig andere Richtung als das, was Srila Prabhupada angewiesen hat, und beeinflussen dadurch andere Menschen, mit uns zu gehen.

Kommentar

Wir glauben, dass diese Hindernisse leicht überwunden werden können, indem integrierte, strukturierte Schulungs- und Ausbildungsprogramme eingeführt werden, die darauf abzielen unsere Beziehung zu Srila Prabhupadas Lehren zu pflegen und unser Wissen darüber zu erweitern. Dies wird jedoch nur dann gelingen, wenn es von einer ernsthaften Führungsverpflichtung getragen wird, eine Kultur zu schaffen, die tief in Srila Prabhupadas Vani verwurzelt ist. Srila Prabhupada's natürliche Stellung wird dadurch automatisch stehen und erhalten, ersichtlich für alle Generationen von Gottgeweihten.

Gottgeweihte sind Srila Prabhupada's Glieder, ISKCON ist sein Körper, und sein Vani ist seine Seele




  • Ich wünsche mir, dass in der Geschichte vermerkt wird, dass diese Krishna-Bewusstseins Bewegung für die Rettung der Welt verantwortlich ist. Praktisch ist unsere Bewegung die einzige Hoffnung, die Welt vor einer vollständigen Katastrophe zu retten. – Srila Prabhupada Brief an Sucandra das (TP), 1 Januar 1972


  • Du solltest dich immer daran erinnern, dass das, was wir tun, im Parampara-System beginnend von Lord Krishna bis zu uns kommt. Daher sollte unser liebevoller Geist mehr auf der Botschaft als auf der physischen Repräsentation sein. Wenn wir die Botschaft lieben und ihr dienen, geschieht automatisch unsere hingebungsvolle Liebe für den Körper. – Srila Prabhupada Brief an Govinda dasi, 7 April 1970

Kommentar

Wir sind Srila Prabhupadas Gliedmaßen. Um erfolgreich zu seiner vollen Zufriedenheit mit ihm zusammenzuarbeiten, müssen wir mit ihm im Bewusstsein vereint sein. Diese liebevolle Einheit entwickelt sich aus unserer vollen und ganzen Absorption von seinem Vani, die wir überzeugt praktizieren. Unsere ganzheitliche Erfolgsstrategie sieht vor, dass jeder Srila Prabhupadas Lehren assimiliert und sie kühn in den Mittelpunkt all dessen stellt, was wir für seine Krishna-Bewusstseinsbewegung tun. Auf diese Weise können die Gottgeweihten von Srila Prabhupada persönlich blühen und in ihren jeweiligen Diensten ISKCON zu einem soliden Körper machen, der Srila Prabhupadas Wunsch erfüllt, die Welt vor einer vollständigen Katastrophe zu retten. Die Gottgeweihten gewinnen, die GBC gewinnt, ISKCON gewinnt, die Welt gewinnt, Srila Prabhupada gewinnt und Lord Caitanya gewinnt. Es wird keine Verlierer geben.

Das Verteilen der Bücher unserer Parampara

1486 Caitanya Mahaprabhu erscheint, um die Welt Krishna-Bewusstsein zu lehren – vor 533 Jahren

1488 Sanatana Goswami erscheint, um Bücher über das Krishna-Bewusstsein zu schreiben - vor 531 Jahren

1489 Rupa Gosvami erscheint, um Bücher über das Krishna-Bewusstsein zu schreiben – vor 530 Jahren

1495 Raghunatha Gosvami erscheint, um Bücher über das Krishna-Bewusstsein zu schreiben – vor 524 Jahren

1500 Mechanische Druckmaschinen revolutionieren den Vertrieb von Büchern in ganz Europa – vor 520 Jahren

1513 Jiva Gosvami erscheint, um Bücher über das Krishna-Bewusstsein zu schreiben – vor 506 Jahren

1834 Bhaktivinoda Thakura erscheint, um Bücher über das Krishna-Bewusstsein zu schreiben – vor 185 Jahren

1874 Bhaktisiddhanta Sarasvati erscheint, um Bücher über das Krishna-Bewusstsein zu schreiben – vor 145 Jahren

1896 Srila Prabhupada erscheint, um Bücher über das Krishna-Bewusstsein zu schreiben – vor 123 Jahren

1914 Bhaktisiddhanta Sarasvati prägt die Phrase "brhat-mrdanga" – vor 105 Jahren

1922 Srila Prabhupada begegnet Bhaktisiddhanta Sarasvati zum ersten Mal und wird direkt gebeten, in der englischen Sprache zu predigen - vor 97 Jahren

1935 Srila Prabhupada erhält die Anweisung, Bücher zu drucken – vor 84 Jahren

1944 Srila Prabhupada startet das Back to Godhead Magazin – vor 75 Jahren

1956 Srila Prabhupada zieht nach Vrndavana um Bücher zu schreiben – vor 63 Jahren

1962 Srila Prabhupada veröffentlicht sein erstes Volumen von Srimad-Bhagavatam – vor 57 Jahren

1965 Srila Prabhupada erreicht den Westen um seine Bücher zu verteilen – vor 54 Jahren

1968 Srila Prabhupada veröffentlicht seine verkürzte Bhagavad-gita Wie-sie-ist – vor 52 Jahren

1972 Srila Prabhupada veröffentlicht seine vollständige Version der Bhagavad-gita Wie-sie-ist – vor 47 Jahren

1972 Srila Prabhupada etabliert den BBT um seine Bücher zu veröffentlichen – vor 47 Jahren

1974 Srila Prabhupada's Schüler starten die ernsthaften Verteilungen seiner Bücher – vor 45 Jahren

1975 Srila Prabhupada vervollständigt das Sri Caitanya-caritamrta – vor 44 Jahren

1977 Srila Prabhupada hört auf zu sprechen und überlässt uns seine Vani – vor 42 Jahren

1978 Die Bhaktivedanta Archives sind etabliert – vor 41 Jahren

1986 Das weltweit gespeicherte, digitale Material beträgt 1 CD-ROM pro Person – vor 33 Jahren

1991 Das World Wide Web (brhat-brhat-brhat mrdanga) ist etabliert – vor 28 Jahren

1992 Die Bhaktivedanta VedaBase Version 1.0 wurde erschaffen – vor 27 Jahren

2002 Das Digitale Zeitalter trifft ein - weltweiter digitaler Speicher überholt Analog – vor 17 Jahren

2007 Das weltweit gespeicherte, digitale Material beträgt 61 CD-ROMs pro Person – vor 12 Jahren, das macht 427 Milliarde CD-ROMs. (Alle voll)

2007 Srila Prabhupada's Vani-Tempel, das Vanipedia beginnt mit der Konstruktion – vor 12 Jahren

2010 Srila Prabhupada's Vapu-Tempel, der Tempel des Vedischen Planetariums beginnt seine Konstruktion in Sridhama Mayapur – vor 9 Jahren

2012 Vanipedia erreicht 1,906,753 Zitate, 108,971 Seiten und 13,946 Kategorien – vor 7 Jahren

2013 500,000,000 von Srila Prabhupada's Büchern wurden von ISKCON Gottgeweihten innerhalb von 48 Jahren verteilt – ein Durchschnitt von 28.538 Büchern jeden einzelnen Tag – vor 6 Jahren

2019 Am 21. März, Gaura Purnima um 7.15 Uhr mitteleuropäischer Zeit, feiert Vanipedia 11 Jahre, in denen er Gottgeweihte zur Zusammenarbeit einlädt, um Srila Prabhupadas Vani-Präsenz aufzurufen und zu manifestieren. Vanipedia bietet jetzt 45.588 Kategorien, 282.297 Seiten und 2.100.000 Zitate, in 93 Sprachen an. Dies wurde von über 1.220 Gottgeweihten erreicht, die mehr als 295.000 Stunden Vaniseva geleistet haben. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, um den Vani-Tempel von Srila Prabhupada zu vollenden. Daher laden wir Gottgeweihte weiterhin ein, an dieser glorreichen Mission teilzunehmen.

Kommentar

Die Entfaltung der Mission von Sri Caitanya Mahaprabhu, unter dem Banner der modernen Krishna-Bewusstseinsbewegung, ist eine sehr aufregende Zeit, um hingebungsvollen Dienst zu leisten.

Srila Prabhupada, der Gründer-Acarya der Internationalen Gemeinschaft des Krishna Bewusstseins, hat ein Lebensveränderndes Phänomen in Form seiner Übersetzungen, Bhaktivedanta-Eräuterungen, Vorträge, Gespräche und Briefe auf die Weltlandschaft gebracht. Hier liegt der Schlüssel zur Re-spiritualisierung der gesamten menschlichen Gesellschaft.

Vani, Persönliche Gemeinschaft und Dienst in Trennung - Zitate


  • In der Abwesenheit seiner körperlichen Anwesenheit des spirituellen Meisters ist der Vaniseva wichtiger. Mein spiritueller Meister, Sarasvati Gosvami Thakura, mag körperlich nicht anwesend sein, aber weil ich versuche, seiner Anweisung zu dienen, fühle ich mich nie von ihm getrennt. Ich erwarte, dass ihr alle diese Anweisungen befolgen solltet. – Srila Prabhupada Brief an Karandhara das (GBC), 22 August 1970


  • Ich war von Anfang an stark gegen die Unpersönlichkeitsanhänger und alle meine Bücher werden diesen Punkt betonen. Meine mündlichen Unterweisungen und meine Bücher stehen dir also zur Verfügung. Jetzt konsultiere den GBC und erhalte eine klare und starke Idee, dann wird es keine Störung geben. Störung wird durch Unwissenheit verursacht; Wo es keine Unwissenheit gibt, gibt es keine Störung. – Srila Prabhupada Brief an Hayagriva das (GBC), 22 August 1970


  • Soweit es um die persönliche Gemeinschaft mit dem Guru geht, war ich nur vier oder fünf Mal bei meinem Guru Maharaja, aber ich habe seine Gemeinschaft nie verlassen, nicht mal für einen Moment. Weil ich seine Anweisungen befolge, habe ich nie eine Trennung gespürt.. – Srila Prabhupada Brief an Satyadhanya das, 20 February 1972



  • Bitte seid glücklich in der Trennung. Ich bin seit 1936 von meinem Guru Maharaja getrennt, aber ich bin immer bei ihm, solange ich nach seinen Anweisungen handle. Wir sollten also alle zusammenarbeiten, um Lord Krishna zufrieden zu stellen und auf diese Weise werden die Gefühle der Trennung in transzendentale Glückseligkeit umgewandelt. – Srila Prabhupada Brief an Uddhava das (ISKCON Presse), 3. Mai 1968

Kommentar

Srila Prabhupada bietet in dieser Reihe von Aussagen viele aufschlussreiche Wahrheiten.

  • Srila Prabhupada's Persönliche Führung ist immer vorhanden.
  • Wir sollten glücklich sein, wenn wir Trennung von Srila Prabhupada spüren
  • In Srila Prabhupadas körperlicher Abwesenheit ist sein Vaniseva wichtiger.
  • Srila Prabhupada hatte sehr wenig persönliche Gemeinschaft mit seinem Guru Maharaja.
  • Srila Prabhupada's mündliche Unterweisungen sowie seine Bücher stehen uns zur Verfügung.
  • Trennungsgefühle von Srila Prabhupada transformieren sich in transzendentale Glückseeligkeit.
  • Wenn Srila Prabhupada nicht physisch anwesend ist, bekommen wir seine Hilfe, wenn wir seinem Vani folgen.
  • Srila Prabhupada hat die Gemeinschaft von Bhaktisiddhanta Sarasvati nie verlassen, nicht mal für einen Moment
  • Wenn wir Srila Prabhupadas mündliche Anweisungen und seine Bücher konsultieren, erhalten wir klare und starke Ideen.
  • Indem wir Srila Prabhupadas Anweisungen befolgen, werden wir uns niemals von ihm „getrennt fühlen“.
  • Srila Prabhupada erwartet, dass alle seine Anhänger diese Anweisungen befolgen, um befähigte Siksa-Schüler von ihm zu werden.

Die Medien benutzen um Krishnas Nachricht zu verbreiten

  • Fahrt also mit eurer Organisation fort und verteilt meine Bücher über die Presse und andere moderne Medien. Krishna wird sich sicherlich über euch freuen. Wir können alles - Fernsehen, Radio, Filme oder was auch immer es gibt - verwenden, um von Krishna zu erzählen. – Srila Prabhupada Brief an Bhagavan das (GBC), 24 November 1970



  • Ich bin sehr durch die Berichte und dem enormen Erfolg eurer Fernseh- und Radioprogramme ermutigt. Versucht unsere Predigtprogramme so weit wie möglich zu verbessern, indem ihr alle verfügbaren Massenmedien nutzt. Wir sind moderne Vaishnavas und müssen mit allen verfügbaren Mitteln, energisch predigen. – Srila Prabhupada Brief an Rupanuga das (GBC), 30 Dezember 1971


  • Wenn ihr alles arrangieren könnt, damit ich einfach in meinem Zimmer sitzen, von der Welt gesehen werden und mit der Welt sprechen kann, werde ich Los Angeles niemals verlassen. Das wird die Perfektion eures L.A.-Tempels sein. Euer Vorschlag, die Medien eures Landes mit unserem Krishna-Bewusstseinsprogramm zu überfluten, ist für mich sehr, sehr ermutigend und ich kann praktisch sehen, wie es unter euren Händen Gestalt annimmt. - Srila Prabhupada Breif an Siddhesvar das und Krishnakanti das, 16 Februar 1972


Kommentar

In den Fußspuren seines Guru Maharaja folgend, wusste Srila Prabhupada über die Kunst, jeden in Krishnas Dienst zu beschäftigen.

  • Srila Prabhupada möchte von der Welt gesehen werden und mit der Welt sprechen.
  • Srila Prabhupada möchte die Medien mit unseren Krishna-Bewusstseinsprogrammen überfluten.
  • Srila Prabhupada möchte seine Bücher über die Presse und andere moderne Medien verteilen.
  • Srila Prabhupada freute sich über den Plan für eine Thema nach Thema Enzyklopädie seiner Lehren.
  • Srila Prabhupada sagt, wir sollten unsere Predigtprogramme erhöhen, indem wir alle verfügbaren Massenmedien nutzen.
  • Srila Prabhupada sagt, wir sind moderne Vaishnavas und müssen mit allen verfügbaren Mitteln energisch predigen.
  • Srila Prabhupada sagt, wir können alles nutzen - Fernsehen, Radio, Filme oder was auch immer -, um von Krishna zu erzählen.
  • Srila Prabhupada sagt, dass die Massenmedien ein so wichtiges Instrument werden können, um unsere Krishna-Bewusstseinsbewegung zu verbreiten.

Moderne Medien, Moderne Gelegenheiten

Für Srila Prabhupada bedeuteten in den 70er Jahren die Begriffe moderne Medien und Massenmedien die Druckerpresse, das Radio, das Fernsehen und die Filme. Seit seiner Abreise hat sich die Landschaft der Massenmedien dramatisch verändert, darunter Android-Telefone, Cloud-Computing und -Speicher, E-Book-Reader, E-Commerce, interaktives Fernsehen und Spiele, Online-Veröffentlichungen, Podcasts und RSS-Feeds, Webseiten für soziale Netzwerke und Streaming Medien Dienstleistungen, Touchscreen-Technologien, webbasierte Kommunikations- und Verteilerdienste, sowie drahtlose Technologien, die entwickelt wurden nun für beinahe jeden zugänglich sind.

Dem Beispiel von Srila Prabhupada entsprechend verwenden wir seit 2007 moderne Massenmedientechnologien, um Vani von Srila Prabhupada zusammenzustellen, zu indizieren, zu kategorisieren und zu verbreiten.

  • Das Ziel von Vanipedia besteht darin, die Sichtbarkeit und Zugänglichkeit der Lehren von Srila Prabhupada im Internet zu erhöhen, indem eine kostenlose, authentische Ressource aus einer Hand für
• ISKCON Prediger
• ISKCON Führer und Manager
• Gottgeweihte, die hingebungsvolle Kurse studieren
• Gottgeweihte, die sich wünschen ihr Wissen zu vertiefen
• Gottgeweihte, die an interreligiösen Dialogen beteiligt sind
• Lehrplan Entwickler
• Gottgeweihte, die Trennung von Srila Prabhupada empfinden
• Führungskräfte
• Akademiker
• Lehrer und Studenten der Religiösen Ausbildung
• Autoren
• Sucher der Spiritualität
• Menschen die sich um jetzige soziale Schwierigkeiten sorgen
• Historiker

Kommentar

Es muss noch mehr getan werden, um Srila Prabhupadas Lehren in der heutigen Welt zugänglich und prominent zu machen. Kollaborative Web-Technologien bieten uns die Möglichkeit, alle bisherigen Erfolge zu übertreffen.

Vaniseva – die heilige Art Srila Prabhupada's Vani zu dienen

Srila Prabhupada hörte am 14. November 1977 auf zu sprechen, aber die Vani die er uns gab, bleibt immer frisch. Diese Lehren befinden sich jedoch noch nicht in ihrem ursprünglichen Zustand und sind nicht all seinen Gottgeweihten ohne weiteres zugänglich. Die Anhänger von Srila Prabhupada haben die heilige Pflicht, seine Vani zu erhalten und an alle zu verteilen. Wir laden euch daher ein, diesen Vaniseva auszuführen.

Denk immer daran, dass du einer der wenigen Männer bist, die ich ernannt habe, um meine Arbeit auf der ganzen Welt fortzusetzen und deine Mission vor dir ist riesig. Bete daher immer zu Krishna, dir Kraft zu geben, um diese Mission zu erreichen, indem du tust, was ich tue. Meine erste Aufgabe ist es, den Gottgeweihten das richtige Wissen zu vermitteln und sie in den hingebungsvollen Dienst zu stellen, so dass es keine sehr schwierige Aufgabe für sie ist. Ich habe dir alles gegeben. Lies und sprich aus den Büchern und es werden so viele neue Lichter auftauchen. Wir haben so viele Bücher. Wir können also in den nächsten 1.000 Jahren von ihnen predigen, es gibt genug Vorräte. – Srila Prabhupada Brief an Satsvarupa das (GBC), 16 Juni 1972

Im Juni 1972 sagte Srila Prabhupada, dass wir so viele Bücher haben, dass wir genug Vorräte haben, um für die nächsten 1.000 Jahre zu predigen. „Zu dieser Zeit waren nur 10 Titel gedruckt worden. Mit all den zusätzlichen Büchern, die Srila Prabhupada von Juli 1972 bis November 1977 veröffentlichte, konnte die Anzahl der Bestandsjahre leicht auf 5.000 erhöht werden. Wenn wir seine mündlichen Anweisungen und Briefe hinzufügen, wird der Bestand auf 10.000 Jahre erweitert. Wir müssen alle diese Lehren fachkundig vorbereiten, damit sie zugänglich gemacht und richtig verstanden werden können, damit sie „davon für die ganze Zeit gepredigt“ werden können.

Es besteht kein Zweifel, dass Srila Prabhupada unendlichen Enthusiasmus und Entschlossenheit hat, die Botschaft von Lord Caitanya Mahaprabhu zu predigen. Es spielt keine Rolle, dass sein Vapu uns verlassen hat. Er bleibt in seinen Lehren und kann über die digitale Plattform jetzt noch mehr predigen, als zu der Zeit, wo er physisch anwesend war. Lasst uns mit der vollkommenen Abhängigkeit von Lord Caitanyas Gnade die Vani-Mission von Srila Prabhupada umarmen und mit mehr Entschlossenheit als je zuvor seine Vani, professionell auf 10.000 Jahre Predigt vorbereiten.

Innerhalb der letzten zehn Jahre, habe ich euch die grundlegende Struktur gegeben und nun sind wir mehr geworden, als das Britische Imperium. Selbst das Britische Imperium, war nicht so teuer wie wir es sind. Sie hatten nur einen Teil der Welt und wir sind nicht mal mit dem expandieren fertig. Wir müssen uns mehr und mehr und unaufhörlich erweitern. Aber ich muss euch nun daran erinnern, das ich das Übersetzen des Srimad Bhagavatam vollenden muss. Dies ist der größte Beitrag; unsere Bücher haben uns eine respektable Position gegeben. Die Leute haben kein Vertrauen in diese Kirchen, oder Tempel Verehrung. Diese Tage sind vorbei. Aber natürlich, müssen wir diese Tempel erhalten, um unsere Stimmung hoch zu halten. Einfach nur Intellektualismus wird nicht ausreichen, es muss auch praktische Läuterung geben.

Deswegen bitte ich euch, mich mehr und mehr von den Führungsaufgaben zu befreien, damit ich die Übersetzung des Srimad-Bhagavatam vollenden kann. Wenn ich immer verwalten muss, dann kann ich nie meine Arbeit an den Büchern vollenden. Es ist ein Dokument. Ich muss jedes Wort sehr sorgsam auswählen und wenn ich über Verwaltung nachdenken muss, kann ich das nicht tun. Ich kann nicht wie diese Schurken sein, die irgendein Geistiges Gebräu präsentieren, um die Allgemeinheit hinters Licht zu führen.

Also, diese Aufgabe wird nicht vollendet werden, wenn ich nicht die Unterstützung meiner festgelegten Assistenten, dem GBC, Tempel Präsidenten und den Sannyasis habe. Ich habe meine besten Männer gewählt das GBC zu bilden und ich will nicht das das GBC, die Tempel Präsidenten respektlos behandelt. Ihr könnt mich natürlich zu Rate ziehen, aber wenn das fundamentale Prinzip schwach ist, wie können die Dinge dann weiter gehen? Daher bitte ich euch, mich in der Verwaltung zu unterstützen, damit ich frei sein kann, das Srimad-Bhagavatam zu vollenden, welcher unser andauernder Beitrag für die Welt sein wird. – Srila Prabhupada Brief an All Governing Body Commissioners, 19 Mai 1976

Hier meint Srila Prabhupada, "diese Aufgabe wird nicht ohne die Zusammenarbeit meiner ernannten Assistenten erledigt", um ihm zu helfen, "unseren dauerhaften Beitrag zur Welt zu leisten". Es sind die Bücher von Srila Prabhupada, die "uns eine respektable Position verliehen haben", und sie sind "der größte Beitrag zur Welt".

Im Laufe der Jahre wurde so viel Vaniseva von BBT-Anhängern, Buchvertreibern, Predigern, die, die sich an Srila Prabhupadas Worten festgehalten haben und anderen Gottgeweihten, die den Vani auf die eine oder andere Weise vertrieben und erhalten haben, ausgeführt. Es gibt aber noch viel mehr zu tun. Durch die Zusammenarbeit über die Technologien des brhat-brhat-brhat mrdanga (das World Wide Web) haben wir nun die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit eine unvergleichliche Manifestation von Srila Prabhupadas Vani aufzubauen. Unser Vorschlag ist, in Vaniseva zusammenzukommen und einen Vani-Tempel zu bauen, der bis zum 4. November 2027 fertiggestellt sein wird. Zu diesem Zeitpunkt werden wir alle das 50-jährige Jubiläum feiern. 50 Jahre im Dienste von Srila Prabhupada in Trennung. Dies wird ein sehr angemessenes und schönes Liebesopfer an Srila Prabhupada und ein herrliches Geschenk an alle zukünftigen Generationen seiner Anhänger sein.

Ich bin froh, dass du deine Druckmaschine Radha Presse genannt hast. Es ist sehr erfreulich. Möge deine Radha Presse durch die Veröffentlichung all unserer Bücher und Literatur in deutscher Sprache bereichert werden. Es ist ein sehr schöner Name. Radharani ist die beste Dienerin von Krishna und die Druckmaschine ist derzeit das größte Medium, um Krishna zu bedienen. Daher ist es wirklich eine Vertreterin von Srimati Radharani. Die Idee gefällt mir sehr gut.. – Srila Prabhupada Brief an Jaya Govinda das (Bücherproduktionsverwalter), 4 Juli 1969

Für den größten Teil des 20. Jahrhunderts stellte die Druckmaschine, das Werkzeug für eine erfolgreiche Propaganda vieler Bevölkerungsgruppen zur Verfügung. Srila Prabhupada erklärte, wie die Kommunisten von Experten befähigt wurden, ihren Einfluss in Indien durch die Flugschriften und Bücher zu verbreiten, die sie verteilten. Srila Prabhupada benutzte dieses Beispiel, um auszudrücken, wie er ein großes Propagandaprogramm für das Krishna-Bewusstsein schaffen wollte, indem er seine Bücher auf der ganzen Welt verteilte.


Jetzt, im 21. Jahrhundert, kann Srila Prabhupadas Aussage "das derzeit größte Medium für den Dienst an Krishna " ohne jeden Zweifel auf die sich ständig erweiternde und beispiellose Kraft der Veröffentlichungen und des Vertriebs im Internet angewendet werden. In Vanipedia bereiten wir die Lehren von Srila Prabhupada vor, um sie auf dieser modernen Massenverteilungsplattform richtig zu präsentieren. Srila Prabhupada erklärte, dass die Radha-Presse seiner Anhänger in Deutschland wirklich ein Vertreter von Srimati Radharani war. Wir sind daher sicher, dass er auch Vanipedia als Vertreter von Srimati Radharani betrachten würde.

So viele schöne Vapu-Tempel wurden bereits von ISKCON-Gottgeweihten gebaut - lasst uns jetzt mindestens einen herrlichen Vani-Tempel bauen. Die Vapu-Tempel bieten den Formen des Herrn heilige Darshan an und ein Vani-Tempel wird den heiligen Darshan, die Lehren des Herrn und seinen reinen Gottgeweihten, wie von Srila Prabhupada präsentiert, anbieten. Die Arbeit von ISKCON-Gottgeweihten wird natürlich erfolgreicher sein, wenn Srila Prabhupadas Lehren in ihrer rechtmäßigen, anbetungswürdigen Position platziert werden. Nun gibt es eine wunderbare Gelegenheit, für alle seine derzeitigen "ernannten Assistenten", die Vani-Mission anzunehmen, seinen Vani-Tempel zu bauen und die gesamte Bewegung zur Teilnahme anzuregen.

So wie der riesige und schöne Vapu-Tempel, der sich am Ufer des Ganges in Sridham Mayapur erhebt, dazu beitragen soll, die Barmherzigkeit von Lord Caitanya auf der ganzen Welt zu verbreiten, so kann auch die Lehren eines Vani-Tempels von Srila Prabhupada seine ISKCON-Mission auf der ganzen Welt verbreiten, stärken und Srila Prabhupadas natürliche Position für Tausende von Jahren etablieren.

Vaniseva – Praktische Schritte unternehmen um zu dienen

  • Die Fertigstellung von Vanipedia bedeutet, dass Srila Prabhupadas Lehren auf eine Weise präsentiert werden, die niemand für die Werke eines spirituellen Lehrers je getan hat. Wir laden alle ein, an dieser heiligen Mission teilzunehmen. Gemeinsam werden wir Srila Prabhupada helfen, in einer Größenordnung aufzutreten, die nur über das Internet möglich ist.


  • Unser Wunsch ist es, Vanipedia zur Nummer.1 Referenzenzyklopädie von Srila Prabhupada in mehreren Sprachen zu machen. Dies wird nur mit der aufrichtigen Verpflichtung, dem Opfer und der Unterstützung vieler Gottgeweihter geschehen. Bis heute haben über 1.220 Gottgeweihte am Aufbau von Vanisource und Vaniquotes, sowie an Übersetzungen in 93 Sprachen teilgenommen. Um Vaniquotes abzuschließen und die Vanipedia-Artikel, die Vanibooks, die Vanimedia und die Vaniversity-Kurse zu bauen, benötigen wir mehr Unterstützung von Gottgeweihten mit den folgenden Fähigkeiten


• Administration
• Zusammenstellung
• Lehrplan Entwicklung
• Design und Layout
• Finanzen
• Verwaltung
• Promotion
• Nachforschungen
• Server Erhaltung
• Seitenentwicklung
• Software Programmierung
• Unterricht
• Technisches Editing
• Training
• Übersetzung
• Schreiben
  • Vaniservants bieten ihren Dienst von ihren Häusern, Tempeln und Büros aus an, oder sie können für einige Zeit in Sridham Mayapur oder Radhadesh Vollzeit bei uns sein.

Spenden

  • In den letzten 12 Jahren wurde Vanipedia hauptsächlich durch die Buchverteilung von Bhaktivedanta Library Services a.s.b.l. Finanziert. Um den Bau fortzusetzen, benötigt Vanipedia Finanzmittel, die über die derzeitige Kapazität der BLS hinausgehen. Nach Fertigstellung wird Vanipedia hoffentlich von kleinen Spenden eines Prozentsatzes vieler zufriedener Besucher unterstützt. Um die anfänglichen Phasen des Aufbaus dieser kostenlosen Enzyklopädie abzuschließen, ist der Service durch Bereitstellung finanzieller Unterstützung von entscheidender Bedeutung.
  • Unterstützer von Vanipedia können aus einer der folgenden Optionen wählen

Sponsor: Eine Person die eine beliebige Summe spendet

Unterstützender Patron: Eine natürliche oder juristische Person, die mindestens einen Betrag von 81 Euro spendet.

Erhaltender Patron: Eine natürliche oder juristische Person, die mindestens einen Betrag von 810 Euro mit der Möglichkeit, 9 monatliche Zahlungen von 90 Euro zu leisten

Wachstums Patron: Eine natürliche oder juristische Person, die mindestens einen Betrag von 8,100 Euro mit der Möglichkeit, 9 monatliche Zahlungen von 900 Euro zu leisten

Fundamentaler Patron: Eine natürliche oder juristische Person, die mindestens einen Betrag von 81,000 Euro mit der Möglichkeit, 9 monatliche Zahlungen von 9.000 Euro zu leisten


  • Spenden können online erhalten oder durch unseren PayPal Account mit dem Namen vaniseva@pamho.net gegeben werden. Wenn sie eine andere Art bevorzugen, oder weitere Fragen haben, dann senden sie eine E-Mail an vaniseva@pamho.net

Wir sind dankbar - Gebete

Wir sind dankbar

Vielen Dank Srila Prabhupada
das du uns die Möglichkeit gibst dir zu dienen.
Wir werden unser bestes geben, dich in deiner Mission zu erfreuen.
Mögen deine Lehren, Millionen vom Glück Begünstigten Seelen Zuflucht bieten.
Lieber Srila Prabhupada,
bitte ermächtige uns
mit allen Guten Eigenschaften und Qualitäten
und sende uns weiterhin, Langzeit
und ernsthaft verpflichtete Gottgeweihte und Ressourcen
um erfolgreich deinen glorreichen Vani-Tempel zu bauen
zum Nutzen aller.
Liebe Sri Sri Panca Tattva,
Bitte hilf uns teure Geweihte von Sri Sri Radha Madhava
und teure Schüler von Srila Prabhupada und unserem Guru Maharaja zu werden
indem wir uns weiterhin hart und schlau
in der Mission von Srila Prabhupada beschäftigen
zur Freude seiner Gottgeweihten.

Danke dafür, das du diese Gebete berücksichtigst

Kommentar

Nur durch die kraftvolle Gnade von Srila Prabhupada, Sri Sri Panca Tattva und Sri Sri Radha Madhava können wir jemals hoffen, diese Herkulesaufgabe zu erreichen. Darum beten wir unaufhörlich für Ihre Gnade.